Deutschlandstipendium

SI Club Hannover fördert neue Stipendienkultur: Das Deutschlandstipendium


Über das Deutschlandstipendium soll erreicht werden, dass Staat und Gesellschaft gemeinsam leistungsstarke und engagierte junge Menschen auf ihrem Bildungsweg fördern. Die Initiative wurde 2011 vom Bund ins Leben gerufen und hat das Ziel, Studierende einkommensunabhängig ein Jahr lang mit € 300,- im Monat zu unterstützen. Davon tragen private Förderer € 150,-, die andere Hälfte steuert der Bund dazu. Vergeben werden die Stipendien von den staatlichen Hochschulen, die ebenso für die Einrichtung des Programms verantwortlich sind. Sie werben die privaten Mittel ein und wählen die Stipendiatinnen und Stipendiaten selbst aus. Die Stipendiengeber können ihrerseits Wünsche zu Fachrichtungen etc. angeben.
Seit 2016 engagiert sich der Club Hannover für dieses neuartige Konzept der Bildungspartnerschaft an der Leibniz Universität Hannover. Fördern möchten wir weibliche Studierende mit Migrationshintergrund, ggfs. auch nach einer Flucht. Die Stipendien werden von der Hochschule ausschließlich nach strengen Leistungskriterien vergeben.

Die überwiegende Zahl der Stipendien an der Leibniz Universität 2016/2017 werden von Unternehmen und Stiftungen gewährt, einige wenige von Privatpersonen und eines von einem Serviceclub – dem SI Club Hannover.


Top